top of page

Wie wird der Kampf gegen die Klimakrise in der Baubranche ausgehen?

In der Baubranche herrscht Aufbruchsstimmung, um der Klimakrise entgegenzutreten. Es ist an der Zeit, alte Gewohnheiten zu überdenken und innovative Strategien zu entwickeln, die sowohl ökologisch als auch ökonomisch nachhaltig sind.



TOPEOPLE GROUP, Klimakrise



🌎 Energieeffizienz und Klimaresilienz

Die Baubranche steht vor der Herausforderung, ihre CO2-Emissionen drastisch zu reduzieren. Mit einem Anteil von über 34% an der weltweiten Energienachfrage und rund 37% der energie- und prozessbedingten CO2-Emissionen im Jahr 2021 ist klar, dass hier Handlungsbedarf besteht. Investitionen in die Energieeffizienz von Gebäuden sind gestiegen, können aber mit dem Wachstum des Sektors nicht Schritt halten. Daher ist es entscheidend, in klimaresiliente Materialien und Bauweisen zu investieren, die langfristig weniger Energie verbrauchen und so den CO2-Ausstoß minimieren​​.


🧱 Neue Materialien und Bauweisen



Die Verwendung alternativer, nachhaltiger Baumaterialien und innovativer Bauweisen wird zunehmend wichtig. Dies beinhaltet die Entwicklung und den Einsatz von klimaresistenten Materialien, die nicht nur ökologisch verträglicher sind, sondern auch den neuen klimatischen Bedingungen standhalten können.


TOPEOPLE GROUP, Klimakrise Baubrance
Beispiel für klimafreundliches Bauen

Beispielsweise kann der Fokus auf Materialien wie recycelten Stahl oder nachhaltig produziertes Holz gelegt werden.



🤔 Versicherung und Risikomanagement

Da neue Materialien und Methoden auch neue Risiken mit sich bringen, müssen Bauunternehmen ihre Versicherungs- und Risikomanagementstrategien anpassen. Dies beinhaltet die Berücksichtigung von Haftungsrisiken nach Projektabschluss und den Umgang mit Unsicherheiten bezüglich der langfristigen Leistung neuer, klimaresilienter Materialien. Es ist wichtig, dass alle Parteien verstehen, welches Risiko sie eingehen und ob sie dieses versichern, mindern oder übertragen können​​.



 

Du möchtest auch an nachhaltigen und interessanten Projekten mitwirken?


Dann bewirb dich jetzt – die richtige Position wartet vielleicht bereits auf dich!






 


🤝 Zusammenarbeit für klimaresilientes Bauen

Eine enge Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten ist entscheidend, um klimaresiliente Gebäude zu entwickeln. Dies beinhaltet Gespräche in frühen Phasen der Bauprojektentwicklung, um umweltbewusste Entscheidungen über den gesamten Bauprozess hinweg zu treffen. Bauunternehmen und Designer können zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass neue grüne Ansätze für ein Projekt geeignet sind und realistische Zeitpläne für den Bau festlegen.


Fazit

Der Kampf gegen die Klimakrise in der Baubranche erfordert einen Paradigmenwechsel in Richtung nachhaltigerer und klimaresilienter Bauweisen. Durch den Einsatz neuer Materialien, die Verbesserung der Energieeffizienz und die Zusammenarbeit aller Beteiligten kann die Branche einen signifikanten Beitrag zur Bewältigung dieser globalen Herausforderung leisten.

bottom of page