top of page

Zweiwegebaggerfahrer – Ausbildung, Gehalt und Aufgaben

Im Bereich der Baumaschinenführung nimmt der Zweiwegebaggerfahrer eine spezielle Rolle ein. Der Zweiwegebagger, eine Maschine, die sowohl auf Schienen als auch auf der Straße fahren kann, erfordert ein hohes Maß an Geschicklichkeit und Fachwissen. Doch was macht ein Zweiwegebaggerfahrer eigentlich genau? In diesem Artikel beleuchten wir die Ausbildung, das Gehalt und die täglichen Aufgaben dieses interessanten Berufs.



TOPEOPLE GROUP, Zweiwegebaggerfahrer


🚧 Ausbildung zum Zweiwegebaggerfahrer

Der Weg zum Zweiwegebaggerfahrer beginnt meist mit einer Ausbildung im Bereich des Bauwesens. Häufig ist dies eine Lehre als Baumaschinenführer, Tiefbauarbeiter oder eine vergleichbare Qualifikation. Während der Ausbildung erlernen die angehenden Zweiwegebaggerfahrer den Umgang mit verschiedenen Baumaschinen, die Grundlagen des Bauwesens sowie Sicherheitsvorschriften.


Nach Abschluss der Grundausbildung erfolgt häufig eine spezielle Weiterbildung für das Führen von Zweiwegebaggern. Diese umfasst in der Regel sowohl theoretische als auch praktische Elemente. Hierbei lernen die angehenden Fahrer alles über die Besonderheiten der Zweiwegefahrzeuge, wie die Kombination von Schienen- und Straßenbetrieb und die damit verbundenen sicherheitstechnischen Anforderungen.



💶 Gehalt eines Zweiwegebaggerfahrers

Das Gehalt eines Zweiwegebaggerfahrers hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Berufserfahrung, Region und dem jeweiligen Arbeitgeber. Generell kann man sagen, dass Zweiwegebaggerfahrer aufgrund ihrer spezialisierten Fähigkeiten und der hohen Verantwortung oft ein überdurchschnittliches Gehalt im Vergleich zu anderen Baumaschinenführern erhalten. Da der Beruf des Zweiwegebaggerfahrer oft unter eine gewerbliche Tätigkeit fällt, fällt hier auch ein Stundenlohn an. Der beginnt hier bei 25-30€ die Stunde und kann mit wachsender Erfahrung auch mehr werden.



 

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Job als Zweiwegebaggerfahrer?

Dann bewirb dich jetzt – TOPEOPLE findet die passende Stelle für dich!




 


TOPEOPLE GROUP Kaita Ronn Zweiwegebaggerfahrer


📋 Tägliche Aufgaben

Die täglichen Aufgaben eines Zweiwegebaggerfahrers sind vielfältig und erfordern eine hohe Konzentration. Zu den Hauptaufgaben gehören das Führen des Zweiwegebaggers auf Baustellen, sowohl auf Schienen als auch auf der Straße. Dies beinhaltet das Ausheben von Gräben, das Heben und Bewegen von Lasten sowie gegebenenfalls kleinere Abrissarbeiten.


Dabei müssen Zweiwegebaggerfahrer stets die Sicherheitsvorschriften beachten und sicherstellen, dass die Maschine ordnungsgemäß gewartet wird. Die Umstellung von Schienen- auf Straßenbetrieb und umgekehrt erfordert besondere Aufmerksamkeit, da dies in der Regel manuell erfolgt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Arbeit ist die Koordination mit anderen Teammitgliedern auf der Baustelle. Der Zweiwegebaggerfahrer muss oft eng mit Bodenarbeitern, Bauleitern und anderen Maschinenführern zusammenarbeiten, um Projekte effizient und sicher zu realisieren.



 

Wir haben schon dutzende von Zweiwegebagger und Gleisbau-Unternehmen zusammengeführt. Du bist auch auf Mitarbeitersuche? Dann verliere keine Zeit mehr!




 

Fazit

Die Arbeit als Zweiwegebaggerfahrer ist anspruchsvoll und abwechslungsreich. Sie bietet die Möglichkeit, an verschiedenen Orten und Projekten zu arbeiten und erfordert ein hohes Maß an Fachwissen sowie praktischen Fähigkeiten. Für Personen, die Interesse an Baumaschinen und dem Bauwesen haben und die eine Herausforderung suchen, kann der Beruf des Zweiwegebaggerfahrers eine erfüllende Karrieremöglichkeit sein.



bottom of page